Mal ehrlich: Wäre Ihnen bei unseren Slogans als erstes die Selbsthilfe oder Selbsthilfegruppen eingefallen? Nein? Ja? Vielleicht?
KISS Hamburg versucht, ein selbsthilfefreundliches Klima in Hamburg zu schaffen, damit es Menschen leichter haben, sich in Gruppen zusammenzufinden und ihre Probleme selbst in die Hand zu nehmen. Wir machen den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit bekannt.

Wir möchten Sie auf jeden Fall weiter neugierig machen und für die Idee der Selbsthilfe interessieren und gewinnen! Den viele Menschen haben eine ganz eigene Vorstellung von Selbsthilfegruppen wie z.B. „händchenhaltender Stuhlkreis“ oder „Klönschnackklüngel“. Sie wissen gar nicht, wie nachhaltig der gegenseitige Austausch in der Selbsthilfe die Lebensqualität chronisch kranker, behinderter und psychisch beeinträchtigter Menschen verbessern kann.

Unsere Kampagne für die Selbsthilfe zeigt, dass Menschen durch ihre Teilnahme an Selbsthilfegruppen viel für die eigene und die Gesundheit anderer tun können.
Stellvertretend für die über 1350 Hamburger Selbsthilfegruppen stellen fünf Frauen und Männer in kurzen Interviews ihre Gruppe vor und schildern ihre ganz persönlichen Erfahrungen.

















You have no rights to post comments

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen